Mitteldeutschland

Hockey Nachrichten

Berlin- und Rhein-Pfalz-Pokal in Bad Kreuznach

Jungen belegen Platz 7, Mädchen verpassen knapp den Aufstieg.

 

17.12.2018 - Am 15.12. und 16.12.2018 war die Auswahl "Mitteldeutschland" zu Gast beim Länderpokal in Bad Kreuznach. Die Jungen gewann das entscheidende Spiel um den Platz 7 gegen Niedersachsen denkbar knapp mit 1:0. Damit schafften sie das „kleine Wunder“ in der Leistungsgruppe A zu verbleiben. Bei den Mädchen lief es in der Vorrunde richtig gut, nur eine knappe Niederlage gegen Rheinland-Pfalz/Saar. Im entscheiden Spiel gegen Hessen gab man leider noch die Führung kurz vor Schluss aus der Hand. Am Ende der regulären Spielzeit stand es 3:3. Das anschließende Shoot-Out wurde leider verloren, damit kam man am Ende auf Platz 9 und verpasste den Aufstieg. Wir danken den Trainerteams für die Leistung und den Eltern für Ihre Unterstützung.

"111 Gründe, Hockey zu lieben"

Das Buch von Philip Crone, Ex-Weltmeister von 2002 und 2006, als Geschenkidee

 

16.12.2018 - Wieviele Gründe fallen Ihnen ein, warum Sie unseren Sport Hockey lieben? Wieviele es auch sind - Philip Crone, Weltmeister mit den HONAMAS 2002 und 2006, bietet in seinem neuen Buch mehr, und zwar genau 111. Der ehemalige Rekord-Nationalspieler blickt einerseits als Insider, andererseits mit dem professionellen objektiven Blick eines Journalisten von außen auf seine eigene Sportart, die schönste der Welt. Das Buch ist am heutigen Samstag, 16. Dezember, im Handel erschienen und ist somit ein ideales Weihnachtsgeschenk für alle, die Hockey lieben oder es lieben lernen sollen.

» weiter

2. Bundesliga Herren: Doppelter Einsatz für (fast) alle Mannschaften

Nur Nürnberg und Darmstadt haben keine zwei Aufgaben am Wochenende

 

14.12.2018 - Vor dem einzigen nahezu kompletten Doppelspieltag der Hallensaison stehen die Teams der 2. Bundesliga Herren. Bis auf die beiden Süd-Vertreter HG Nürnberg und TEC Darmstadt, die ihr Duell bereits auf das Startwochenende vorgezogen hatten, warten auf alle anderen Mannschaften zwei Einsätze. Das Programm des 3. und 4. Spieltags mit 23 Spielen beginnt bereits am heutigen Freitagabend in den Traditionshochburgen Frankenthal und Rüsselsheim, es folgen zehn Partien am Samstag und elf am Sonntag. In drei Gruppen kommt es zum Aufeinandertreffen der Tabellenführer gegen die unmittelbaren Verfolger. Besondere Spannung verspricht das Gastspiel von Gladbach in Köln, treffen doch dort zwei weiße Westen aufeinander.

» Zur 2. Bundesliga Herren

Rhein-Pfalz / Berlin-Pokal in Bad Kreuznach

26 Landesauswahlen treffen sich zum Jahresabschluss

 

13.12.2018 - Am 15. und 16.12. treffen sich die Landesauswahlteams aus 13 Verbänden bzw. Regionen, um ihren Meister auszuspielen. Das Sichtungsturnier für die U15 Talente aus den Verbänden findet in drei Hallen in Bad Kreuznach statt und wird auch intensiv zur Ausbildung von Nachwuchsschiedsrichtern und Turnierleitern genutzt. Darüber hinaus findet ein Workshop zum Thema "Live-Ticker" statt.

Ausrichter ist der Kreuznacher HC mit seinem routinierten Orgateam rund um Stephan Rothländer.

» Zur Länderpokal-Sonderseite 2018

WM: Das Aus gegen den Olympia-Zweiten

WM-Viertelfinale in Bhubaneswar: Deutschland – Belgien 1:2 (1:1) / WM als Fünfter beendet

 

13.12.2018 - Die deutschen Herren sind am Donnerstag gegen Vize-Europameister Belgien im Viertelfinale der Weltmeisterschaft ausgeschieden und beenden das WM-Turnier von Bhubaneswar als Fünfter. Die 1:2-Niederlage war insgesamt verdient, weil es die DHB-Herren nicht schafften, ihre Stärken, das individuelle Verteidigen sowie die Konterstärke, in voller Schlagkraft auf den Platz zu bringen. Zwar führten die HONAMAS zwischenzeitlich 1:0, doch Belgien war deutlich gefährlicher bei ihren Angriffen, holten allein neun Strafecken und ließen selbst keine einzige im gesamten Spiel zu.

» weiter

WM: Der Fels in der Brandung

Tobias Hauke hat 300 Mal für Deutschland gespielt - für ihn nur eine schöne Randnotiz

 

13.12.2018 - 300 Länderspiele – für Fußballer eine unvorstellbare Zahl. Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus brachte es in 21 Jahren auf gerade Mal die Hälfte, 150 Einsätze. Dass dieses ungewöhnliche Jubiläum von Tobias Hauke am Sonntag eine Randnotiz war im letzten Vorrundenspiel gegen Malaysia, ist sicher auch dem Umstand geschuldet, dass es im Hockey nichts gänzlich Außergewöhnliches ist.

» weiter

Deutsche Hallen-Endrunde 2019 nach Mülheim verlegt

FINAL FOUR-Turnier am 26./27. Januar in der innogy Sporthalle

 

11.12.2019 - Die Endrunde um die deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren ist vom Deutschen Hockey-Bund kurzfristig in die innogy Sporthalle in Mülheim an der Ruhr verlegt worden. Die zuvor avisierte OSP-Halle in Heidelberg wäre der hohen Zuschauernachfrage nicht gerecht geworden.

„Der Grund für den Wechsel des Austragungsortes ist das hohe Interesse, das uns aus der Hockeyfamilie an dieser Endrunde bekundet wurde“, so DHB-Präsident Wolfgang Hillmann. „Dem wollen wir auf jeden Fall nachkommen.“ Deshalb wird das FINAL-FOUR-Turnier der vier besten deutschen Damen- und der vier besten deutschen Herrenteams nun in der 2.300 Zuschauer fassenden innogy Sporthalle in Mülheim veranstaltet. (Foto: worldsportpics.com)

Tickets sind ab sofort erhältlich.

» Tickets buchen

2. Bundesliga Herren: Noch fünf Mannschaften mit weißer Weste

Am zweiten Spieltag gab es gleich vier Unentschieden

 

09.12.2018 - Nach zwei Spieltagen haben in der 2. Bundesliga Herren nur noch fünf Mannschaften eine weiße Punkteweste. Ihre zweiten Siege feierten TTK Sachsenwald (9:6 über Hannover), Mariendorfer HC (10:6 gegen Meerane), Limburger HC (8:4 in Darmstadt), SW Köln (8:2 in Kahlenberg) und Gladbacher HTC (5:4 über Bonn). Ihre ersten Siege feierten Nürnberg (6:2 über Rüsselsheim), Großflottbek (5:3 gegen Rissen) und Leuna (8:7 in Spandau). Von zwölf Spielen des Wochenendes endeten vier Unentschieden. Klipper und Rahlstedt (4:4) teilten sich ebenso die Punkte wie Ludwigsburg und Frankenthal (9:9), Charlottenburg und Köthen (5:5) wie auch Bergisch Gladbach und Oberhausen (5:5).

» Zur 2. Bundesliga Herren

Live-Tickern, aber richtig!

Workshop für junge Engagierte

 

20.11.2018 - Die DHB-Jugend hat zum Jahresende wieder einen Workshop mit hohem Mitmachfaktor für junge Engagierte im Angebot: Bei „Live-Tickern – aber richtig!“ lernen die Teilnehmenden vom 14. – 16.12.2018 in Bad Kreuznach, wie man einen Live-Ticker schreibt und was man alles beachten muss. Während des Rhein-Pfalz-/Berlin-Pokals kommen alle direkt zum Einsatz und sind Teil der Live-Berichterstattung für alle Zuhausegebliebenen!

Noch nie gemacht? Kein Problem! Vor der Praxis erklären wir genau, wie es funktioniert und was beachtet werden muss.

Angesprochen sind alle jungen Engagierten ab 15 Jahren.

Interesse? Dann melde Dich direkt bei Wibke Weisel.

Last but not least: Die Teilnahme ist natürlich kostenfrei, da dieser Workshop vom „Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend“ (BMFSFJ) durch Mittel des Kinder- und Jugendplans des Bundes unterstützt wird. Es besteht auch die Möglichkeit einen Teil der Fahrtkosten erstatten zu bekommen. Details können ebenfalls bei Wibke Weisel erfragt werden.

Also: Melde Dich an und mach mit!

Anmeldung und weitere Infos

» weisel@deutscher-hockey-bund.de

ATV Leipzig

30. Messepokal in Leipzig vom 24. bis 25. November 2018

 

15.11.2018 - Aus organisatorischen Gründen und auf Grund der Spielplangestaltung der Bundesliga haben wir uns entschlossen das Turnier um dem „Pokal der Messestadt Leipzig“ zu Beginn der Hallensaison stattfinden zulassen.

Wir freuen uns auf das sportliche Highlight gleich zu Beginn der Hallen-Hockey-Saison 2018/2019, an dem u.a. Teams bei den Damen aus der Ukraine, Nürnberg, Berlin und bei den Herren Hannover, Berlin, Osternienburg, Leuna und Meerane teilnehmen.

Die 30. Auflage des Turnieres findet vom 24. bis 25. November 2018 in der Sporthalle der Brüderstraße sowie Leplayhalle statt. Wir würden uns sehr freuen, viele Hockeyinteressierte an diesem Wochenende bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Karin Wienrich
Geschäftsstellenleiterin

» zum Spielplan (PDF)

Sächsischer Hockeyverband

Weiterbildung für die Zukunft!

 

14.11.2018 - An den vergangenen Wochenenden nutzte der Sächsische Hockeyverband die Möglichkeit, bei etablierten Vorbereitungsturnieren, seine Schiedsrichter aus- und weiterzubilden.

Am 03. und 04.11. durfte der SRA des SHV eine Maßnahme beim Klassikpokal in Weimar durchführen. Gute Ergebnisse konnten hier mit den angereisten Schiedsrichtern erzielt werden was zur Lizenzverlängerung bei allen und sogar zur Lizenzerhöhung bei einigen führte.

Eine Woche später wurde der SRA der gewaltigen Nachfrage gerecht und führte eine weitere Maßnahme beim Gotthardt-Silbermann-Cup in Freiberg durch. Auch hier konnten alle eingeladenen Schiedsrichter ihre Lizenz verlängern und auch hier gab es einige die die nächste Hürde in der Lizenzvergabe zu nehmen wussten.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim SV Vimaria Weimar und beim Freiberger HTC für die Gastfreundschaft und wünschen allen Schiedsrichtern eine erfolgreiche Saison.

Der SRA des SHV

» Fotos

Vorverkaufsstart für die Final Four 2019

Ab Donnerstag, 15. November, gibt es Endrunden-Tickets

 

13.11.2018 - Am Donnerstag, den 15. November, pünklich vor Beginn der Adventstage und Weihnachten beginnt der Ticket-Vorverkauf für die Endrunde der Deutschen Feldhockey Meisterschaft 2019. „Damit wollen wir allen Sportfans die Gelegenheit geben ein passendes Ticketpaket für ihre Lieben in den Adventskalender oder unter den Weihnachtsbaum zu legen“, sagt Robert Haake, Clubmanager des CHTC Krefeld und lächelt vielsagend. Nach dem großen Erfolg der ersten Final Four-Ausgabe im Juni diesen Jahres mit 10.000 Besucherinnen und Besuchern, freut sich der gesamte CHTC nun auf die Fortsetzung am 18. und 19. Mai 2019.

» weiter lesen

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
17. Dezember 2018

» Nachrichten Archiv


15.-16. Dezember 2018
Januar - März 2019
18.-19. Mai 2019
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de